dipol-hauptbild-4.jpg

EternalArts Dipol

einzelne-box-von-rechts.jpg
box-oberer-teil.jpgkopfteil-beide.jpg

Wie die Erkenntnis, dass der ĂŒbertragerlose RöhrenverstĂ€rker OTL dem Ideal einer breit-bandigen, impulstreuen Wiedergabe am nĂ€chsten kommt, so bewegt auch das Wissen, dass das beste Lautsprecher-gehĂ€use eben kein Klangeinfluss nehmendes GehĂ€use ist, Lautsprecherentwickler wie Audiophile seit ewigen Zeiten.

EternalArts hat nun in Zusammenarbeit mit der legendĂ€ren Lautsprecher-Manufaktur ECOUTON Audiolabor in Lemgo das Prinzip der offenen Schallwand in einem kompakten 3-Wege-Dipol-Lautsprecher neu interpretiert. Das Ergebnis ist ein echter 16-Ohm-Vollbereichsdipol, der jede Musikart vom tiefsten Bass bis zu den höchsten Höhen so natĂŒrlich zu Gehör bringt, als ob es gar keinen Lautsprecher gĂ€be, die Musik also mit all ihren klanglichen Finessen und dynamischen Feinheiten unmittelbar dargeboten wĂŒrde. Es gibt keinen Eigenklang der GehĂ€use und nahezu keine dynamischen Grenzen. Der Lautsprecher klingt nicht, die Musik selbst entfaltet sich in ihrer dreidimensionalen Schönheit und Pracht bei souverĂ€ner Dynamik. Mit seinen Abmessungen 125,5 x 37 x 26 cm ist der hochglĂ€nzend schwarz gefertigte, edel anmutende Dipol der wohl kompakteste Großlautsprecher der Welt.

Technische Daten
Prinzip

3-Wege-Vollbereichsdipol

mit Air-Motion-Transformer

Impedanz 16 Ohm  (optional 4 Ohm)
Frequenzbereich (raumabhÀngig) 25 - 24.000 Hz -3 dB

Kennschalldruck (1 Watt/1 Meter)

86 dB

Nennbelastbarkeit

150 Watt

Übergangsfrequenzen

180 / 1.500 Hz
Abmessungen 125,5 x 37 x 26 cm

Technische Änderungen vorbehalten

 Mit seiner hochohmigen Impedanz harmoniert er besonders gut mit den EternalArts OTLs aber auch mit anderen High-End-RöhrenverstĂ€rkern. FĂŒr seinen Übertragungsbereich von ca. 25 (je nach Raum und Aufstellung) bis 24.000 Hz (- 3 dB) sind im Subwoofer des Dipols zwei gewaltige 30cm-Tieftöner einer Ecouton-Sonderanfertigung verantwortlich, die bis 180 Hz ( - 6 dB) den Grundtonbereich mit packender PrĂ€zision ĂŒbernehmen. Im Satelliten tönen zwei 16cm-Konusmitteltöner mit Kevlar-Membranen eines deutschen Spezialisten, die bemerkenswerte Lebendigkeit mit geringstmöglichen Verzerrungen verbinden und bis 1.500 Hz arbeiten. Die Mitteltöner nehmen den derzeit besten Air-Motion-Transformer - ein Hochton-Schnellewandler nach dem Prinzip des Dr. Oskar Heil - aus dem Hause Mundorf in d’Appolito-Anordnung in ihre Mitte. Auch die Frequenzweiche mit ihren klangoptimierten Bauteilen in Silber/Gold-QualitĂ€t wird vom Spezialisten Mundorf bezogen. Damit hat der Dipol-Lautsprecher einen Kennschalldruck von 86 dB bei 1 Watt in 1 Meter und ist mit 150 W belastbar.

Klassisches High-End
EternalArts